APM nach Penzel für Tiere

Entwickelt wurde die APM von Willy Penzel, einem deutschen Masseur, in den 50er Jahren zur  Behandlung kranker Menschen.
 
Dieter Mahlstedt, Reitlehrer und geprüfter Bereiter (FN), der  sich neben seinem Beruf auch sehr intensiv mit chinesischen Kampfsportarten, fernöstlichen Heilweisen und Farbpunktur beschäftigte, erlernte die AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel am Menschen und hat diese Methode in den 80er Jahren mit Erfolg auf das Pferd übertragen.

Damit war der Grundstein für die APM nach Penzel am Pferd gelegt.

Inzwischen wird die APM übrigens auch erfolgreich an Hunden angewendet!

 

Die APM am Pferd/Hund ist eine sanfte, ganzheitliche Massagetechnik, aufgebaut auf der chinesischen Akupunktur mit Wurzeln in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM).

Im Gegensatz zur Akupunktur werden bei der APM keine Nadelstichtechniken eingesetzt, das heisst, die Haut wird dabei nicht verletzt! Somit besteht auch keine Infektionsgefahr.

Mit einem Metallstäbchen werden die Meridiane, welche direkt unter der Haut liegen, in ihrem gesamten Verlauf therapiert. Akupunkturpunkte werden entweder mit Fingerkuppen, Pinsel, Farblicht oder Wärme gereizt.

Ziel der APM ist es, das energetische Ungleichgewicht im Körper zu lösen und abzubauen, damit die Energie wieder gleichmässig fliessen kann. Die Therapie richtet sich nicht nach Symptomen, sondern sieht den Körper als integrale Einheit. 

Die Behandlung mit AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel ist eine sanfte, ganzheitliche Therapie und tut Ihrem Tier nicht weh. Erleben Sie es selbst, wie Ihr Pferd/Hund nach kurzer Zeit ruhig und entspannt dasteht/daliegt und die Behandlung geniesst!

 

 

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Schweiz. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Marions Horse Service GmbH ist nicht MwSt pflichtig.